Weihnachtsmärchen in der Stadtbibliothek

Gemütliche Sitzsäcke, kuschelige Decken und schöne Geschichten, das genossen die Kinder bei der letzten Vorlesestunde des Jahres in der Stadtbibliothek. Bürgermeister Michael Göth präsentierte das Erzähltheater „Das Tannenbäumchen“, ein zauberhaftes Weihnachtsmärchen von Luise Büchner, zu dem er großformatige Illustrationen in einem richtigen kleinen Theater aus Holz zeigte. Aufmerksam lauschten die Kinder und freuten sich, als der Bürgermeister dann auch noch weitere Geschichten vortrug. Das war eine gelungene Einstimmung auf Weihnachten.

Als Göth geendet hatte, las auch noch eine Zuhörerin, die 7-jährige Lisa, eine Seite vor und bewies damit, dass die Leseförderung in der Bibliothek Früchte trägt.

(Text und Foto: Corinna Groth)

Fangen Sie einfach an zu tippen