Stadtmuseum mit neu konzipiertem Museumsstadel

Das Stadtmuseum kann mit einem neu geschaffenem Kommunikationsraum glänzen.

Im neu konzipierten Museumsstadel ist es zukünftig möglich Konzerte, Vernissagen oder Empfänge durchzuführen. Möglich macht dies die Änderung der Standorte für E-Lok und Wagen der Grubenbahn, sowie die Neuanschaffung von 60 Stühlen, drei Hygrometern, eines interaktiven Flachbildschirms und einer neuen Beleuchtung.

Peter Lang, Vorsitzender des Fördervereins, sah mit der Neugestaltung der Museumsscheune einen lang gehegten Wunsch des Fördervereins erfüllt. “Wir wollen durch die Attraktivitätssteigerung auch junge Leute ins Stadtmuseum bringen”, so Lang.

 

Fangen Sie einfach an zu tippen