Neugestaltung des Spielplatzes an der Oskar-Maria-Graf-Straße

Es handelt sich hier im wahrsten Sinn des Wortes um eine Investition in die Zukunft: Die Stadt Sulzbach-Rosenberg ertüchtigt derzeit nach und nach ihre Kinderspielplätze. Nun wurde der erneuerte Kinderspielplatz zwischen der Oskar-Maria-Graf-Straße und der Carl-Orff-Straße im Stadtteil Loderhof der Öffentlichkeit übergeben.

Christine Schaler-Kokesch vom Stadtbauamt erläuterte die Maßnahmen: Nachdem die bisherige Schaukel und das Federwipptier dringend erneuert werde mussten, habe man sich entschlossen, in diesem Zusammenhang auch den Spielplatz insgesamt neu zu gestalten. Es wurde eine belastbare Tampenschaukel installiert, welche insbesondere Kleinkindern auch die Möglichkeit gibt, gemeinsam mit ihren Eltern zu schaukeln. Darüber hinaus wurde das Federwipptier erneuert und zwei neue Sitzbänke (eine „Hockerbank“ sowie eine seniorengerechte Bank) angeschafft.  Der Sandkasten wurde erweitert und eingefasst, so dass künftig für eine klarere Abgrenzung vom durch den Spielplatz führenden Weg gesorgt ist. Die Gesamtkosten der Maßnahme bezifferte Schaller-Kokesch auf ca. 7.000 €.

Erster Bürgermeister Michael Göth freute sich über die gelungene Neugestaltung, welche durch den Städtischen Bauhof sowie durch die Stadtgärtnerei getätigt wurden. Abschließend erläuterten Peter Pfortner vom städtischen Bauhof sowie Klaus Herbst von der Stadtgärtnerei noch ihre durchgeführten Arbeiten.

Fangen Sie einfach an zu tippen