Neues Rosenbrückel freigegeben

Es wird viel benutzt und war nach mehr als 20 Jahren dringend sanierungsbedürftig. Nun ist das erneuerte Rosenbrückel über den Spitzerbach gegenüber Blumen-Pürzer beim Stadtempfang anlässlich der Rosenberger Kiwa offiziell seiner Bestimmung übergeben worden.

Erster Bürgermeister Michael Göth ließ bei seiner Rede insbesondere den Initiator der Rosenberg Kirwa, Sepp Lösch, hochleben: Konnte dieser doch genau zu „seiner Kirwa“ seinen 70sten Geburtstag feiern. Mit einem kleinen Ständchen gratulierten die Anwesenden dem Rosenberger Urgestein.

Außerdem freute sich Göth, dass das erneuerte Rosenbrückel, das ursprünglich im Jahre 1996 von Maxhüttenarbeitern erstellt wurde, wieder freigegeben werden konnte. Gemeinsam mit Sepp Lösch und dem diesjährigen Rosenberger Oberkirwapaar Nadine Mutzbauer und Philipp Sippl durchschnitt das Stadtoberhaupt dazu symbolisch ein Absperrband.

Fangen Sie einfach an zu tippen