Neuer Spielplatz in Kropfersricht

Der neue Spielplatz in Kropfersricht ist fertiggestellt. Offiziell eröffnet wird er zwar erst ab 03.08.2020, bei einem Ortstermin freute sich Erster Bürgermeister Michael Göth gemeinsam mit der planenden Architektin Christine Schaller-Kokesch vom städtischen Baureferat sowie dem stätischen Bauhof und der Stadtgärtnerei über den tollen neuen Spielplatz.

Für die Planung dieses Spielplatzes fand Ende 2018 eine Bürgerbeteilung statt. Das Baureferat arbeitete dabei eng mit interessierten Eltern und Kindern zusammen und erarbeitete ein gemeinsames Konzept, welches dann der Städtische Bauhof umsetzte.

Es entstanden zwei Zonen:

– Ein Kleinkindbereich mit einer Kleinkinderschaukel, einem Federwipptier und einer kleinen Hangrutsche

– Ein Bereich für die größeren Kinder wurde mit einem großen Multifunktionsgerät ausgestattet, welches aus zwei Türmen mit Brücke, Rutsche und vielen verschiedenen Aufstiegen besteht. Außerdem wurde eine Slackline und eine Vogelnestschaukel gewünscht. Man kann klettern, rutschen, sich verstecken, sich treffen, hüpfen, hangeln, schaukeln und vieles mehr.

Die Besonderheit ist, dass die Spielgeräte und die Bänke komplett aus Recycling-Kunststoff bestehen. Die Firma Westfalia hat dafür den „Blauen Engel“ bekommen. Sie sind vandalismussicher, splitterfrei, wartungsarm, witterungsbeständig, langlebig und stabil und vor allem umweltfreundlich. Das Material selbst ist angenehm zu handhaben und schaut authentisch aus.

Eine Picknickecke im Kleinkindbereich und eine weitere Bank bei den großen Kindern wurde errichtet. Als Fallschutz für das große Spielgerät wurde Rundkornkies gewünscht. Die Bepflanzung mit mehreren Bäumen zur Beschattung, einer Buchenhecke mit Stabgitterzaun, sowie eine Hangbepflanzung wurde durch die Stadtgärtnerei ausgeführt und runden das Konzept ab.

Fangen Sie einfach an zu tippen