Neues Ambiente in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek erstrahlt seit kurzem wieder in frischem Glanz. Die Jugendabteilung im ersten Obergeschoss wurde neu gestaltet und lädt nun zum ausgiebigen Verweilen und Schmökern ein. Die Anregung dazu kam aus der Fachzeitschrift „Buch und Bibliothek“, in der die Planung und der Umbau einer Jugendbibliothek in Oslo vorgestellt wurde.

Ziel war es, einen Wohlfühlort zu schaffen, an dem sich die Besucher der Bibliothek gerne aufhalten. Dafür wurde ein Vintage-Teppich im Wert von über 1000 Euro dankenswerter Weise vom Förderverein der Stadtbibliothek gespendet. So wirkt der Raum nun um einiges größer und auch ruhiger, wodurch ein einladendes „Wohnzimmer-Feeling“ vermittelt wird.

Zeitgleich soll aus der Bibliothek ein kultureller Bürgertreff werden, um Wissen zu vertiefen, Erfahrungen zu sammeln, Pläne zu schmieden oder sich einfach in einem gemütlichen Wohnzimmer zu treffen und wohlzufühlen. Diese Veränderungen zeigen, wie die Stadtbibliothek ihre Aufgaben zeitgemäß wahrnimmt. Sie setzt damit ein positives Beispiel, den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

Fangen Sie einfach an zu tippen