Empfang zur Eröffnung des 13. Sulzbach-Rosenberg International Music Festivals (SRIMF)

Bereits zum dreizehnten Mal herrscht internationales musikalisches Flair in der Herzogstadt: Dafür sorgen die Musiker und Studierenden des 13. SRIMF, des Sulzbach-Rosenberg International Music Festival. Die Eröffnung des Festivals wurde mit einem festlichen Empfang gefeiert.

Bei dieser Veranstaltung zur Eröffnung des SRIMF im historischen Rathaussaal von Sulzbach-Rosenberg wurde überwiegend Englisch gesprochen: Kein Wunder, kommen die Teilnehmer und Studierenden doch aus allen Teilen der Welt, überwiegend aber aus den Vereinigten Staaten.

Die internationalen Gäste wurden zunächst durch ein Spalier der historischen Stiberfähnlein-Gruppe am Eingang des Sulzbach-Rosenberger Rathauses gebührend begrüßt.

Zweiter Bürgermeister Günter Koller hieß danach die internationalen Gäste in seiner Rede im historischen Rathaussaal, welche er sowohl in Deutsch als auch in Englisch hielt, herzlich willkommen und bedankte sich bei den beiden Personen, die seit Anbeginn des SRIMFes der Motor des Festivals sind: der künstlerische Leiter und Starcellist Misha Quint sowie die Hauptorganisatorin des Festivals und „Mother of SRIMF“ Christl Pelikan-Geismann, welche ihrerseits ebenfalls Willkommensgrüße an die Musiker in Englisch sprach und für die Teilnehmer in den kommenden Festivaltagen als Sulzbach-Rosenberger Hauptansprechpartnerin zur Verfügung stehen wird.

Anschließend konnten sich die Gäste zunächst im Vorraum zum Rathaussaal mit kühlen Getränken erfrischen, bevor sie zum Eröffnungskonzert des Festivals in die Staatliche Berufsschule fuhren.

Fangen Sie einfach an zu tippen