Empfang für Studierende der Polizei-Fachhochschule

Es ist gute Tradition, dass die neuen Studierenden an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst in Bayern Fachbereich Polizei zweimal im Jahr von Erstem Bürgermeister Michael Göth im Rathaus der Stadt Sulzbach-Rosenberg offiziell empfangen werden. Bei diesem Termin begrüßte das Stadtoberhaupt insgesamt 35 neue Studierende.

Erster Bürgermeister Göth begrüßte die jungen Beamten, stellte seine Stadt vor und ging dabei auf die Historie, aber auch auf die aktuellen Geschehnisse in der Herzogstadt ein.

Stefan Loos, der Studienortsleiter der früheren „Polizei-Fachhochschule“ erläuterte, dass sich in diesem Jahrgang ausschließlich „Neulinge“ befinden, das heißt, es wären ausschließlich junge Leute, welche gerade ihr frischgebackenes Abitur in der Tasche haben. Dieser Studierenden-Jahrgang setzt sich im Übrigen aus jungen Erwachsenen aus sämtlichen bayerischen Regierungsbezirken zusammen, welche zunächst im kommenden halben Jahr hier in Sulzbach-Rosenberg insbesondere Rechtsunterricht gelehrt bekommen, bevor sie in Eichstätt praktisch geschult werden.

Fangen Sie einfach an zu tippen