Austauschschüler aus Rumburk begrüßt

Bereits seit 1963 besteht die Patenschaft zwischen der Stadt Sulzbach-Rosenberg mit der tschechischen Stadt Rumburk. Nun war im Rahmen eines Schüleraustauschs zwischen dem Herzog-Christian-August-Gymnasium Sulzbach-Rosenberg und dem Gymnasium Rumburk Schüler aus der Tschechischen Republik zu Gast im historischen Rathaus.

Erster Bürgermeister Michael Göth hatte extra die Patenschaftsurkunde, welche 1963 aufgrund eines Stadtratsbeschlusses gefasst wurde, mitgebracht. Damals, so erinnerte Göth, wurde dieser Beschluss allerdings unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen getroffen. Umso mehr gelte es insbesondere derzeit, die Idee Europas im Sinne der Europäischen Union nicht aus den Augen zu verlieren.

Am Treffen mit dem Stadtoberhaupt nahmen je 12 Gymnasiasten aus Rumburk sowie 12 Sulzbach-Rosenberger Gymnasiasten (jeweils der 9. Jahrgangsstufe) mit ihren Lehrern Herrn Nerb und Frau Steger vom Herzog-Christian-August-Gymnasium sowie Frau Hlavacova vom Gymnasium Rumburk teil.

Bereits im April haben die Sulzbach-Rosenberger Schüler die tschechischen Austauschschüler besucht. Die Gymnasiasten aus Rumburk sind nun im Mai wiederum eine Woche zu bei ihren neuen Freunden aus der Oberpfalz zu Gast. Neben verschiedenen Programmpunkten innerhalb des Stadtgebietes Sulzbach-Rosenberg stehen dabei auch Ausflüge nach Nürnberg und München auf dem Programm.

Fangen Sie einfach an zu tippen