Pfarrer Herbert Mader stellt sich vor

Seit September leitet ein neuer Seelsorger die Pfarrei St. Marien. Pfarrer Herbert Mader stattete deshalb Erstem Bürgermeister Michael Göth einen Antrittsbesuch im Rathaus ab. Dabei zeigte sich Mader erfreut, nach zehn Jahren als Stadtpfarrer in Bad Kötzting wieder heimatnäher wirken zu können.

Er kenne als gebürtiger Hirschauer natürlich das Annabergfest. Hier hoffen beide, dass im nächsten Jahr wieder ein Fest mit kirchlichem und weltlichem Teil möglich sein wird. Göth und Mader freuen sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Allein schon räumlich gesehen ist es ja ohnehin ein kurzer Weg von der Stadtparrkirche zum Rathaus und umgekehrt.

Das Stadtoberhaupt informierte den Geistlichen auch über die bald abgeschlossene Sanierung der Spitalkirche. Hier wäre eine gemeinsame Wiedereröffnung mit der Pfarrei wünschenswert. Zugleich sprach Göth die Einladung für einen gemeinsamen Stadtrundgang aus.

Fangen Sie einfach an zu tippen