Neubau des Regenklärteiches in Kempfenhof

Im Stadtteil Kempfenhof wurde der Neubau des Regenklär- und Regenrückhalteteich abgeschlossen.

Bereits im Jahr 2007 wurde ein Entwurf für einen kombinierten Regenklär- und Regenrückhalteteich erstellt. Jedoch scheiterte die Realisation damals am Grunderwerb. Der Neubau des Regenklär- und Regenrückhalteteiches erfolgte nun an einer anderen Stelle, zumal sich die Berechnungsgrundlagen mit der Ausweisung des Wohngebietes in Kempfenhof geändert haben.

Vor Realisierung des Projekts wurden beachtliche Mengen an Niederschlagswasser ungedrosselt in den offenen Graben zugeführt, so dass dies, zusammen mit weiteren Einleitungen und natürlichen Zuflüssen mehrmals zu Überlastungen führte. Der Neubau des Teiches erfolgte nun auf einer Fläche unterhalb des bestehenden Bolzplatzes. Dazu wird der bestehende Ableitungskanal DN 600 aus Kempfenhof vor der Einleitung in den Graben abgefangen und das Regenwasser über einen neuen 203 m langen Verbindungskanal DN 900, der innerhalb des landwirtschaftlichen Schotterweges verlegt wird, zum Teich abgeleitet. Der Teich erhält einen Absetz- und einen Rückhalteteil. Insgesamt verfügt der Teich so über ein Rückhaltevolumen von 2.353 m³. Die Stadt Sulzbach-Rosenberg investierte für den Neubau ca. 594.000. €

Diplomingenieur Gerd Maluche bedankte sich bei allen beteiligten Familien und Baufirmen für die reibungslose Umsetzung des Projekts.

Fangen Sie einfach an zu tippen