Erschließung des Baugebietes Kempfenhof Ost

Bald kann gebaut werden: Die Vorarbeiten zum Baugebiet Kempfenhof Ost sind erfolgt, derzeit läuft das Bewerbungs- und Vergabeverfahren. Bei einem Vor-Ort-Termin überzeugten sich Mitglieder des Stadtrates, der Stadtverwaltung sowie der bauausführenden Firmen vom Stand der Erschließung des Baugebiets.

Das Neubaugebiet befindet sich am östlichen Rand des Stadtteils Kempfenhof. Im Geltungsbereich wurden 44 Bauparzellen mit Größen zwischen 608 und 1.390 m² geschaffen, wobei die größten Grundstücke für Geschoßwohnungsbau vorgesehen sind.

Erster Bürgermeister Michael Göth erläuterte vor der versammelten Gästeschar nochmals das Procedere, bis es zum Neubaugebiet Kempfenhof Ost kommen konnte. Er bedankte sich insbesondere beim Planungsbüro Lubrich / Bedritzki für die Planung und Bauleitung sowie bei der ausführenden Baufirma Alfred Arbogast für die Umsetzung der Erschließung des attraktiven Baugebietes, welche im Zeitraum Mai bis Dezember 2018 durchgeführt wurde.

Die Gesamtlänge der neu errichteten Erschließungsstraßen beträgt ca. 785 Meter, davon haben ca. 295 Meter einen straßenbegleitenden Gehweg erhalten. Ebenfalls ist mit einer Länge von 45 Meter eine Geh- und Radweganbindung an den „Kempfenhofer Weg“ erfolgt. In oben genannten Trassen ist die erdverlegte Ver- und Entsorgungsinfrastruktur wie Wasser-, Strom- und Telekommunikationsversorgungsleitungen, Straßenbeleuchtung sowie ein Regen- und Schmutzwasserkanal im Trennsystem errichtet worden.

Derzeit läuft das Bewerbungs- und Vergabeverfahren für die Bauplätze. Im Laufe des Jahres soll der Abverkauf der Grundstücke durchgeführt werden. Einem zeitnahen Baustart steht somit nichts mehr im Wege.

Fangen Sie einfach an zu tippen