Erfolgreiche Fahrradprüfung an der Jahnschule

Der erste Führerschein im Leben ist geschafft: In den vergangenen Tagen haben die Viertklässler der Rosenberger Jahnschule ihre Fahrradprüfung abgelegt. Nun gab es die feierliche Wimpelübergabe.

Schulleiterin Andrea Dechant freute sich, dass die Schüler mit der bestandenen Fahrradprüfung einen weiteren Schritt in Richtung sichere und selbstständige Teilnahme am Straßenverkehr leisten konnten. Sowohl Erster Bürgermeister Michael Göth als erster Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht Sulzbach-Rosenberg e.V. als auch Rosalia Wendl als deren Geschäftsführerin überbrachten Glückwünsche an die Kinder.

Seitens der Polizei betonte PHK Uwe Aulinger, dass die Schüler jetzt allerdings auch mit bestandener Fahrradprüfung wenn möglich doch immer noch mit einem Elternteil gemeinsam Radfahren sollten. Die Situationen im tatsächlichen Verkehr seien doch meistens deutlich komplizierter als auf dem Fahrradübungsplatz.

Neben den obligatorischen Wimpeln, davon für einen Schüler sogar ein Ehrenwimpel, erhielt jeder der erfolgreichen Schüler aus den Händen von Petra Pöhlmann als Vertreterin der Sparkasse Amberg-Sulzbach ein Halstuch sowie vom Elternbeirat der Schule eine kleine Süßigkeit.

Fangen Sie einfach an zu tippen