Empfang der doppelten Aufsteiger des TuS Rosenberg

Erster Bürgermeister Michael Göth ehrt 2. Damen- und 1. Herrenmannschaft des TuS Rosenberg mit einem Empfang im Rathaussaal

Gleich doppelten Grund zum Feiern hat der TuS Rosenberg dieser Tage. Die Fußballdamenmannschaft gelang der Aufstieg in die Bezirksliga, die Herren der 1. Mannschaft spielen in der neuen Saison in der Kreisliga. Erster Bürgermeister Michael Göth, selbst eingefleischter Fußballfan, empfing die beiden Teams samt ihren Trainern Thomas Grundler und Rainer Summerer sowie der Spartenleitung im Rathaussaal. „Unser Rathaus soll eine verbindende Funktion zwischen Stadtpolitik und Öffentlichkeit sein. Dieser Anlass unterstreicht das wieder einmal.“ Das Stadtoberhaupt bedankte sich noch bei den Fußballerinnen für die Einladung zur Meisterfeier. Anschließend wurde es laut im Saal: Der Rathauschef wünschte sich nämlich, dass die Sportlerinnen noch einmal ihr Aufsteigerlied anstimmten. Zum Dank gab es von den Vertretern der Fraktionen eine Rose. Die erfolgreichen Fußballerinnen und Fußballer des TuS Rosenberg verewigten sich im Goldenen Buch der Stadt, bevor man die Feierstunde bei einem Imbiss ausklingen ließ.

Fangen Sie einfach an zu tippen