Stadtverwaltung für Parteiverkehr bis auf Weiteres geschlossen – telefonisch für Jedermann erreichbar

Stadtverwaltung für Parteiverkehr ab sofort geschlossen – telefonisch für Jedermann erreichbar

Zum Schutz der Bevölkerung und der Mitarbeiter wird der Parteiverkehr in der Stadtverwaltung ab sofort ausgesetzt.

Die Schließung der Verwaltung betrifft sowohl die verschiedenen Referatsstellen als auch die städtischen Einrichtungen wie Stadtbibliothek, Museen, den Jugendtreff Hängematte oder die Sporthallen. Außerdem sind alle städtischen Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Mit der Maßnahme sollen die Bevölkerung, aber auch die städtischen Mitarbeiter vor Ansteckung geschützt werden. Denn nur so kann der Dienstbetrieb aufrechterhalten werden.

Das hat der Krisenstab, der seit 11. März täglich zusammentritt, beschlossen. Unter Federführung des Ersten Bürgermeisters Michael Göth beurteilen die Referatsleiter von Ordnungsamt, Haupt- und Rechtsamt jeden Tag die aktuelle Situation. Bei Bedarf werden weitere Entscheidungsträger hinzugezogen. Dabei werden natürlich auch die jeweiligen neuen staatlichen Vorgaben umgesetzt.

Es sind alle Referate besetzt. Die Mitarbeiter sind telefonisch, per Email oder Post erreichbar. Die jeweiligen Kontaktdaten sind auf der Homepage der Stadt zu finden. Zusätzlich ist ein Bürgertelefon unter der Nummer 09661/510 193 eingerichtet. Hier erhalten die Bürger Auskünfte und werden gegebenenfalls weitervermittelt. Selbstverständlich sind auch der Städtische Bauhof und die Stadtwerke weiterhin im Einsatz.

Dringende Angelegenheiten, die ein persönliches Erscheinen nötig machen, können selbstverständlich weiterhin erledigt werden. Hierfür wird ein eigener Raum im Erdgeschoss des Hauses für Bürgerdienste, Luitpoldplatz 5, eingerichtet. Allerdings ist das nur nach vorheriger Terminabsprache mit den zuständigen Referaten möglich.

Das Standesamt Sulzbach-Rosenberg gibt bekannt, dass Urkundenanforderungen nur noch schriftlich eingereicht werden können, per Post oder vorwiegend per Email an standesamt@sulzbach-rosenberg.de. Mindestangaben sind Name, Geburtsdatum und Wohnanschrift. Die benötigten Unterlagen werden dann mit Rechnung per Post versandt.

Für rein medizinische Fragen sollen sich die Bürger weiterhin ausschließlich an das Gesundheitsamt Amberg-Sulzbach wenden. Die Mitarbeiter sind telefonisch unter 09621 39-669 oder per Mail gesundheitsamt@amberg-sulzbach.de zu erreichen.

Die Stadtverwaltung bittet die Bevölkerung um Verständnis für die Maßnahmen. Es wird aber auch appelliert, den Vorgaben Folge zu leisten.

Fangen Sie einfach an zu tippen