„Blühende Oasen“ – Blumenschmuckwettbewerb 2019

„Blühende Oasen“

Blumenschmuckwettbewerb 2019

Anmeldeschluss am 28. Juni 2019

Viele Balkone und Gärten in der Stadt und den umliegenden Ortsteilen sind wahre Hingucker. Sie bereiten allen die vorbei kommen eine Freude und steigern definitiv den Wohlfühlfaktor in der Stadt.

Da sich aber nicht nur wir Menschen in einer blühenden Natur wohlfühlen, sondern auch Bienen, Schmetterlinge und Co. immer auf der Suche nach der nächsten Blüte sind wurde der Blumenschmuckwettbewerb in diesem Jahr um die Kategorie „insektenfreundlicher Garten/Balkon“ erweitert.

Wir möchten dadurch einen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt leisten und diejenigen auszeichnen, die sich hierfür besonders einsetzen. Artenschutz fängt vor der eigenen Haustüre an und jeder kann einen Beitrag dazu leisten – auch wenn er noch so klein erscheinen mag.

Bürgermeister Michael Göth lädt deshalb alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich aktiv einzubringen, um blühende Oasen für Menschen und Insekten zu schaffen.

Es darf also wieder fleißig gebuddelt, gesät und gegossen werden im Stadtgebiet, damit die Jury im Juli die bunte Vielfalt  bewerten kann.

Teilnehmen können bis 28. Juni 2019 alle Blumenfreunde und Hobbygärtner der Stadt Sulzbach-Rosenberg. Gerne können auch Nachbarn, Freunde und Bekannte mit einem „grünen Daumen“ vorgeschlagen werden.

Der Weg zur Teilnahme ist einfach. Er führt über die Internet-Seite der Stadt oder den im Rathaus aufgestellten Informationsständer, der einen entsprechenden Flyer enthält.

Die Teilnehmer können sich für die Kategorien „Hausfront/Balkon“, „Vor-/Garten“ (der von außen einsehbar ist), oder „insektenfreundlicher Garten/Balkon“ anmelden.

Beurteilt werden die Pflanzenauswahl und -zusammenstellung, der Gesamteindruck und die Wirkung auf das Stadtbild, die Insektenfreundlichkeit sowie ausgefallene Besonderheiten.

Die Preisverleihung, zu der alle Teilnehmer eingeladen werden, findet im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Rathaus statt. Auch dieses Jahr warten auf die Sieger und Teilnehmer wieder attraktive Preise in Form von Gutscheinen und Sachpreisen.

Für alle, die ihren Garten gerne naturnäher und insektenfreundlicher gestalten möchten weißen wir auch auf den Flyer „Mein Garten – Paradies der Vielfalt“ hin, den die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege des Landkreises Amberg-Sulzbach herausgegeben hat. Er enthält zahlreiche Infos über die biologische Vielfalt im eigenen Garten und gibt nützliche Praxis-Tipps.

Fangen Sie einfach an zu tippen